Masterarbeit zu Prozessen der Holzbereitstellungskette von Grünecho

~
zurück

Zusammenfassung (Deutsch)

Seit dem Jahr 2000 werden Standards entwickelt, um den elektronischen Datenaustausch zwischen Akteuren der Forstwirtschaft und holzverarbeitender Industrie zu vereinheitlichen. Aufgrund verschiedener Herangehensweisen, verschiedener Datengrundlagen aus heterogenen Prozessabläufen und unterschiedlichen Zielsetzungen sind verschiedene Standards entstanden. Teilweise unterstützen diese identische Prozessschritte und können daher austauschbar sein.

Das Ziel der Arbeit war daher, die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Standards zu erarbeiten, um diese dadurch vergleichbar zu machen. Die Bearbeitung lässt sich in zwei Arbeitsschritte unterteilen.

Im ersten Schritt werden die Grundlagen erarbeitet, auf denen die Standards beruhen. Die technischen Grundlagen werden anhand der zugrundeliegenden Standards (XML, JSON) beschrieben. Um die Zielsetzung und Anwendungsgebiete der Standards zu beurteilen, werden die Standards nach ihrer Art kategorisiert und ihre Historie und Ersteller beschrieben.

Im zweiten Teil werden 14 Schlüsselvariablen (z.B. Effizienz, Anwernderfreundlichkeit, Service...) erarbeitet. Diese Schlüsselvariablen wurden so gewählt, dass sie in allen behandelten Standards bewertbar sind. Einige dieser Schlüsselvariablen werden unter Zuhilfenahme eines repräsentativen Beispielprozesses erarbeitet. Den Prozessschritten wurden dabei die jeweiligen Module der Standards zugeordnet.

Bei der Bearbeitung hat sich gezeigt, dass nicht alle Schlüsselvariablen durch numerische Bewertung beschreibbar sind. Diese mussten daher subjektiv anhand von recherchierter Datengrundlage befüllt werden.

Die daraus entstandenen Ergebnisse sollen (potentiellen) Nutzern als Anhaltspunkt und Entscheidungshilfe dienen. Die Ergebnisse konnten keine valide Beurteilung über die Qualität eines Standards hervorbringen. Die vergleichende Betrachtungsweise der, in dieser Arbeit behandelten Standarts kann jedoch deren Ausrichtung aufzeigen.

Masterarbeit herunterladen

~

Abstract (English)

Since 2000, standards have been developed to standardize the electronic data exchange between forestry operators and the woodworking industry. Different standards have emerged due to different approaches, different databasis from heterogeneous process sequences and different objectives. Some of these support identical process steps and can therefore be interchangeable.

Therefore, the aim of this thesis was to elaborate the differences and commonalities of the standards in order to make them comparable. The thesis can be subdivided into two working steps.

TThe first step is to elaborate the basics of the standards. The technical side is described by the underlying standards (XML, JSON). In order to assess the objectives and areas of application of the standards, the standards are categorized according to their nature and their history and creators are described.

TIn the second part, 14 keyvariables (such as efficiency, user friendliness, service ...) are developed. These keyvariables have been chosen to be evaluable in all the standards discussed. Some of these keyvariables are developed using a representative example process. The process steps were assigned to the respective modules of the standards.

TDuring elaboration, it has been shown, that not all keyvariables can be described by numerical evaluation. These must be subjectively filled, based on researched data.

TThe resulting results should serve (potential) users as a guide and decision support. The results could not provide a valid assessment of the quality of a standard. However, the approach may be used to demonstrate the orientation of the standard compared to the other standards discussed in this paper.

Download Masterthesis